Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Sa 23. Sep 2017, 22:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ELV UKW-Stereo-Prüfgenerator SUP1
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 15:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Technikfreunde,
auf RM.org wurde ich auf den UKW-Transmitter von der Firma ELV AG aufmerksam. http://www.radiomuseum.org/forum/elv_uk ... rator.html

Prof. Dr. Dietmar Rudolph hat dem SUP1 einen HF Test unterzogen. Er schreibt: "Aus den Messungen kann geschlossen werden, daß es sich um ein brauchbares Gerätchen handelt."

Nun, da ich Hauptsächlich mit meinem Noxon Internetradio aus aller Welt lausche, musste ich diesen Sender auch mal testen. Es kostet 40€ + Versand und kann bei ELV bestellt werden http://www.elv.de/stereo-ukw-pruefgenerator-sup-1.html Es wird mittlerweile als Fertiggerät ausgeliefert und man kann sofort los legen (senden).

Cinch Leitungen am Ausgang vom Noxon und am Eingang vom SUP1 anschließen. Ein 9 Volt Block einlegen und Antenne anschließen. Fertig, das Gerät sendet durch seine hohe Leistung mit einem kleinen Stück Litze einige 100 Meter!
Deswegen sollte man um sich evtl. Ärger mit dem Meßdienst zu ersparen, direkt an den Antenneneingang des Radios.

Nun ich bin begeistert. Der Klang hört sich an den Röhrenradios einfach super an. Besser als von manchen Rundfunkanstalten. Klar unsere Radios sind nicht für Kompressormodulation ausgelegt. Leider wird mit diesem Verfahren mittlerweile hauptsächlich gesendet. Okay es gibt noch Ausnahmen MDR2 zum Bleistift, verzichtet auf das Kompressionsverfahren.

Kleiner Tipp vor der Bestellung. Erst den ELV Newsletter bestellen und den Gutscheincode im Wert von 5€ bei der Bestellung einsetzen ;)

Wie weit würde dieser Sender wohl senden, wenn man mit einer Dipolantenne auf einem Berg senden würde? Der kann immerhin "Der Pegel für Zein = 50Ω des Analyzers (leichte Fehlanpassung) zeigt - 5,73 dBm, also rund 250μW."


Dateianhänge:
SUP1_1.jpg
SUP1_1.jpg [ 68.23 KiB | 2833 mal betrachtet ]
SUP1_2.jpg
SUP1_2.jpg [ 88.6 KiB | 2833 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!
Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de