Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Fr 25. Mai 2018, 15:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Franzis-Röhrenradio zum Selberbauen
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 13:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 486
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo,
dieser schöne Bausatz kommt von Franzis und ist schnell zusammengebaut. Es handelt sich um einen Geradeaus oder Audion mit Rückkopplung.
Das Gerät besteht aus einem stabilen, im Stil eines 50er-Jahre-Radios bedruckten Pappgehäuse. Löcher und Durchbrüche sind vorgestanzt, ein Magnetverschluß ermöglicht den Batteriewechsel. Als Batterien kommen vier Mignonzellen (6 V) für die Heizung und ein 9-Volt Block für die Anodenspannung (in Reihe zur Heizbatterie: Anodenspannung ca. 15 V) zum Einsatz. Die Senderwahl erfolgt über einen Dreko, hinzu kommt ein Potentiometer für die Rückkopplung. Ein Lautstärkeregler vervollständigt die Bedienelemente.
1 Röhre 6J1 (entspricht EF85), Endstufe mit 1 IC.
Dieses Gerät wurde mit einem DRM Empfangsteil nachgerüstet und hat mit einer kleinen Drahtantenne einen sehr guten Empfang.


Dateianhänge:
Franzis1.jpg
Franzis1.jpg [ 71.96 KiB | 8931 mal betrachtet ]
Franzis2.jpg
Franzis2.jpg [ 95.24 KiB | 8931 mal betrachtet ]
Franzis3.jpg
Franzis3.jpg [ 28.26 KiB | 8930 mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!
Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2014, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jan 2014, 20:14
Beiträge: 2
Das werd ich mir auch irgendwann mal kaufen und zusammenlöten


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Sa 11. Jan 2014, 17:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 486
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Joachim,
du benötigst lediglich einen Lötkolben und Lötzinn. Das ist eine schöne Lötübung für Anfänger.

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de