Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 16:10

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2016, 12:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Alex,
na das ist ja echt super doof gelaufen, unnötige Versandkosten incl. Naja ich habe bisher nur einen kleinen Fehler an meinem US-Gerät beseitigt. Wenn die keine Piezo Ersatzschwinger und Originalplatine raus rücken, dann kann ich da auch nichts machen :( Das ist ja so wie wenn die Zündkerzen am Auto hinüber sind und mangels Ersatz das Auto entsorgt werden muss.

Ich finde die mangelnde Serviceleistung nicht gerade verkaufsfördernd. Nun dazu ist ja ein Forum da um auf solche Missstände hin zu weisen. Dank Google % Co können sich die zukünftigen Interessenten das hier im Forum nach lesen. Wenigstens hätten sie dir eine Ersatzplatine verkaufen können. Die Piezo Ersatzschwinger werden mit einem Spezialkleber geklebt, welches das ist haben sie natürlich auch nicht verraten. Ich denke wir sind da ein wenig aufgeschmissen.

Wenn die Entwickler von Emag schon FET´s verbauen, die man nicht genau zuweisen kann ist das schon traurig.
Kundenservice geht anders!

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 07:28 
Offline

Registriert: Di 12. Apr 2016, 08:25
Beiträge: 25
Hallo Gery,

bin enttäuscht, wo wäre den das Problem ganze Platine zu tauschen?

ja genau so ist das. Eine Möglichkeit wäre mal... Theoretisch.

Die Werte mit Deinem Gerät zu vergleichen. Deine Platine an meinen Gerät anzuschließen.
Auch mal mit dem Oszis die Werte vergleichen etc.

Wenn Du Lust hast mein Gerät anzuschauen, würde mich das sehr freuen.
Natürlich nicht für lau.

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 09:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Moin Alex,
momentan habe ich leider überhaupt keine Zeit mich mit Vergleichsmessungen zu beschäftigen. Auch benötige ich den US-Reiniger sehr oft. So müsste ich mir einen zweiten kaufen um dies durch zu führen wenn ich denn die Zeit hätte ;)
Auch habe ich jetzt ein bissel schiss das jemals mal bei mir was kaputt geht.

Wenn ich jetzt bei mir die Platine raus baue und die Firma hat irgendwelche Marken versteckt die ich durch aufschrauben der Platinenbefestigungsschrauben beschädige können sie mir den gleichen Strick drehen.
Ich könnte mir vorstellen das der Geschäftsführer diesen Beitrag schon gelesen hat. Nun ich stehe ja hier im Impressum. Ich werde aber noch mal mit der Firma sprechen und das nicht nur mit der Telefonvermittlung.
Wenn die Firma die Ersatzteile auf Lager hat, ist sie verpflichtet auch zu liefern bzw. auszutauschen.


Der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) vertritt folgende Kriterien für eine Bevorratungspflicht:

Sie ist auf die Teile einer Maschine zu beschränken, die erfahrungsgemäß innerhalb der normalen Lebensdauer der Maschine dem Verschleiß unterliegen. Auf andere Teile, die die Lebenszeit der Maschine zu übersteigen pflegen, ist die betreffende Verpflichtung nicht auszudehnen. Verschleißteil ist eine Betrachtungseinheit, die an Stellen, an denen betriebsbedingte Abnutzung auftritt, aus wirtschaftlichen Gründen eingesetzt wird, um dadurch andere Betrachtungseinheiten vor Abnutzung zu schützen und die vom Konzept her für den Austausch vorgesehen ist (DIN 31051 / Juni 2003, Ziffer 4.6.3).

Die Lieferpflicht ist auf die Ersatzteile zu beschränken, die der Käufer ausschließlich bei dem Maschinenhersteller erhalten kann. Wenn der Kunde diese Teile auch sonst auf dem Markt in vergleichbarer Qualität und zu vergleichbaren Preisen bekommen kann, ist er auf die Belieferung durch die Maschinenhersteller nicht angewiesen.

Eine Pflicht des Maschinenherstellers zur Bereithaltung von Ersatzteilen ist auch dann anzunehmen, wenn der Hersteller selbst in seinen Angeboten und seinen persönlichen Beratungen bei Vertragsschluss die jederzeitige Belieferung mit Ersatzteilen hervorgehoben oder zumindest objektiv diesen Eindruck hervorgerufen hat.

Ansonsten sind im wesentlichen wirtschaftliche Gesichtspunkte maßgebend:
Hat der Hersteller einmal so viel Ersatzteile bereitgehalten, dass sie nach den bisherigen Erfahrungen ausreichen, und stellt sich nun außerhalb der Gewähr ein weiterer Bedarf ein, so kann er zu seiner zusätzlichen Lieferung nicht herangezogen werden. Eine Extra-Anfertigung von Teilen außerhalb der Gewährleistungspflicht ist ihm normalerweise nicht zuzumuten, da sie die laufende Produktion beeinträchtigt und deshalb zu erheblichen Verlusten führt. Auch eine Lagerung von Ersatzteilen oder von Modellen zur Herstellung von Ersatzteilen über eine längere Zeit nach Auslaufen der Produktion kann nicht gefordert werden, wenn den Maschinenhersteller im Vergleich zum Nutzen des Kunden erhöhte Kosten treffen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ersatzteilversorgung

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 07:07 
Offline

Registriert: Di 12. Apr 2016, 08:25
Beiträge: 25
Hallo Gery,

ja Deine Angst kann ich verstehen. Werde mir vielleicht ein anderes Gerät besorgen.

Bei Ebay haut die Firma jetzt viele Messegeräte raus. Die angeblich nur 5 Stunden gelaufen sind.
Dafür gibt es aber nur ein Jahr Garantie.
Habe so einen Gefühl das die wissen, das da was durch gehen kann.

Wie viele Stunden hat Dein Gerät hinter sich?
Dachte Deiner war schon mal auf (Massenfehler)

Irgendwie hast Du recht, aber was soll man machen wenn die keine Ersatzteile verkaufen?
Zum Anwalt gehen? Obwohl eine Rechntschutzversicherung besteht und man soll nicht nur einzahlen...

Selbst wenn da eine scheiße gemacht hat auf der Platine, wieso kann man diese nicht austauschen?

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 08:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Moin Alex,

mein US wurde nur schlampig zusammengesteckt, so das eine Leitung mit der Masse Verbindung hatte. Über die Betriebsstunden kann ich nur grob so ca. 200 schätzen. Es ist halt auch so, das es nicht lange läuft. Hauptsächlich bei den Restaurationen für die anfallenden Teile.

Wenn du Rechtsschutz hast, warum nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das dieser Vorgang den jeder lesen kann gerade verkaufsfördernd ist.

Alex schreibe mir mal via PN deine Kontaktdaten zu, so das die wissen um welches Gerät es sich handelt. Ich rufe da wie versprochen nochmal an und versuche das zu klären.

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 11:15 
Offline

Registriert: Di 12. Apr 2016, 08:25
Beiträge: 25
Hallo Gerry,

PN geht gleich raus.
Glaube das Gerät wurde gar nicht angesehen.
Sollte vor gestern raus gehen zu mir, vielleicht kommt es heute noch.

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2016, 07:09 
Offline

Registriert: Di 12. Apr 2016, 08:25
Beiträge: 25
Hallo,

das Gerät ist gestern angekommen. Hatte gestern Spätschicht daher erst gestern Nacht aufgemacht.

Auf dem Lieferschein steht:

Keine Reparatur möglich!

Auf einem anderen Zettel der Reparaturvorgang heißt steht:
Fehlerbericht:


Da selbst an dem Gerät gebastelt wurde ist in diesem Fall keine Reparatur mehr möglich.
Die Garantie ist somit nicht mehr gültig.


Hatte auch vorher keine Garantie gehabt ;-)

Und ja es wurde an dem Mainboard gebastelt, aber wieso kann man kein neues Mainboard verkaufen
und da einbauen? Ich will ja nicht den Mainboard nur so als Ersatzteil kaufen, sondern das Gerät
war ja dort zur Reparatur. Ich hab mir doch telefonisch kein Mainboard bestellt...

So ist leider die Erfahrung, echt schade.

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 23. Jun 2016, 09:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Alex,

habe gerade mit der Firma Emag telefoniert. Leider konnten sie dich nicht telefonisch erreichen, sonst hätten sie das mit dir geklärt.

Nun es sieht so aus das die Platine bestellt werden kann. Sie würde 60€ kosten.

Die Haftung und Verantwortung würde allerdings dann völlig alleine bei dir liegen. Wenn ich es repariere dann liegt die Haftung bei mir (meiner Firma). Traust du dir das zu?

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 14:15 
Offline

Registriert: Di 12. Apr 2016, 08:25
Beiträge: 25
Hallo Gery,

vielen dank Gery.

Hab mir hier das Gerät gekauft:

http://www.ebay.de/itm/EMAG-Schalltec-U ... true&rt=nc

Da werden wohl reparierte verkauft, das Gerät ist nicht ganz sauber und
hat einen Prüfaufkleber einer Firma.

Funktionieren tut es, nimmt etwas mehr wie 0,2A, mein defektes nimmt mehr.
Piazos hören sich auch unterschiedlich an. Aufmachen das Teil wollte ich nicht.

Vielleicht lasse ich den defekten für Ersatzteile, irgendwann ist die Garantie wieder vorbei.
Und da ist ja auch eine verkürzte.

Gruß


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 08:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 484
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Alex,

berichte doch bitte von deinem neuen Gerät. Jetzt hast du ja eines das zu 100% funktioniert.

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de