Technikforum

Das Forum für Freunde alter und neuer Technik. Von der Röhre bis zum Mikrochip.
Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 20:44

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NordMende Bremen 500-10
BeitragVerfasst: Do 2. Apr 2015, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2014, 20:24
Beiträge: 166
Um hier mal wieder ein Radio vorzustellen gibt es heute das NordMende Bremen 500-10, das beste Radio NordMendes von 1952, kostete damals 538DM. 
Als Endstufenröhre besitzt das gute Stück eine EL12, Gehäuse und Elektrik sind überholt, alle alten Kondis sind gewechselt worden. Alle Röhren wurden überprüft und bei Bedarf gewechselt, als Ersatz für die EM34 wurde eine russische 6E5C eingesetzt. Tasten und Potis gehen leicht und funktionieren einwandfrei.
Das Radio besitzt zwei 25 cm Lautsprecher und eine schöne grüne Glasleuchtskala. Das NordMende Bremen 500-10 ist der Vorläufer vom großen Tannhäuser Nordmende. Das NordMende Bremen 500-10 wurde Anfang der 50er Jahre viel in Kneipen genutzt denn mit seinen beiden 25 cm Lautsprechern und der EL12 hat es denn nötigen Bumms um auch größere Räume zu beschallen!
Besonderheit an diesem Gerät ist sicherlich das das UKW Band von 86 bis 102 MHz reicht aber an beiden Seiten deutlich darüber hinweg geht so das in Wirklichkeit ein Empfang von 84 bis 108 MHz möglich ist! Ich bekomme hier in Ruhrpottwestfalen z.B. den Sender Einslive auf 107,9 MHz hinein! Es sollte mit diesem Gerät sogar möglich sein den Pozileifunk abzuhören ohne irgendetwas am Band zu verstellen! Das würde mir natürlich im Traum nicht einfallen da das natürlich verboten ist und ich ein gesetzestreuer Bürger bin! ;) :D

http://www.radiomuseum.org/r/nordmende_500_10.html

Hier ein paar Bilder:


Dateianhang:
IMG_0244.JPG
IMG_0244.JPG [ 86.4 KiB | 7191 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0240.JPG
IMG_0240.JPG [ 110.94 KiB | 7191 mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC_0230.jpg
DSC_0230.jpg [ 77 KiB | 7191 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0257.JPG
IMG_0257.JPG [ 149.93 KiB | 7191 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0260.JPG
IMG_0260.JPG [ 113.1 KiB | 7191 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0970.JPG
IMG_0970.JPG [ 93.62 KiB | 7188 mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_0971.JPG
IMG_0971.JPG [ 90.91 KiB | 7188 mal betrachtet ]


Schöne und erholsame Osterfeiertage an alle!


 

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: NordMende Bremen 500-10
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 12:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 486
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Hallo Hennes,
die Skala sieht ja traumhaft aus. Die zwei Oschispeaker mit der Power Endstufe sorgen wahrscheinlich für mächtig Bums. Ich habe noch einen Nordmende Othello XX 3D im Wartezimmer stehen. Der kommt wenn wieder Zeit vorhanden ist auf den OP-Tisch.

Ein NordMende super 450 das genau so aussieht wie deines steht hier auch noch unrestauriert rum. Dieser hat allerdings eine kleine Endstufe und wesentlich kleinere Lautsprecher. Von der Frequenzaufteilung allerdings traumhaft.
Das ist die Version mit 2*Mittelwelle.
http://www.radiomuseum.org/r/nordmende_450_10.html

Zu der Bezeichnung Bremen hier eine Info vom Konrad Birkner.
http://www.radiomuseum.org/r/nordmende_ ... ation.html

Pozileifunk und Feuerwehrfunk sind bis auf Bayern mittlerweile alle digital verschlüsselt. Das einzige was du noch hören kannst ist der Rettungsdienst.

Danke fürs vorstellen deiner gelungenen Radiorestauration.

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: NordMende Bremen 500-10
BeitragVerfasst: Sa 4. Apr 2015, 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2014, 20:24
Beiträge: 166
Moin Gery,

danke für die Info! Dann heißt mein NordMende Bremen 500-10 nur Nordmende 500-10 oder verstehe ich da was falsch?

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: NordMende Bremen 500-10
BeitragVerfasst: So 5. Apr 2015, 13:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:26
Beiträge: 486
Wohnort: 67269 Grünstadt/Pfalz
Genau Hennes ;)

http://www.radiomuseum.org/r/nordmende_500_10.html

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz
Gery
----------------------------------------------------------------------
Bei Fragen zu Reparaturen und Restaurationen einfach melden
Forenzeitangaben sind in UTC Coordinated Universal Time!


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de